was gelernt.

Guten Morgen Frl. Ideal,

mein Fundstück des Tages beim Lesen der Blognachrichten heute ist ein Beitrag von American Duchess. Sie schreibt über Schuhe aus den Jahren 1820 – 1850. Folgendes gelernt:
a) Schuhe wurden dort vorwiegend aus dünnen Materialien, gefüttert mit Leinen, hergestellt, und mussten nicht lange halten. b) Solche Schläppchen wurde als weiblich angesehen.
c) Die Schuhmode hat sich damals über 30 Jahre lang kaum verändert.
Im Prinzip gibt es diese Schuhe auch heute noch, in Form von Ballett-Schläppchen. Müsste man eigentlich auch selbst herstellen können…

Tily.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.