WKSA 2015. Bin dabei!

Liebes Frl. Ideal,

wichtige Aufgaben kommen auf uns zu!

Wir machen mit beim Weihnachtskleid-Sew-Along 2015 (WKSA), ein Event, das seit Jahren, achwas gefühlten Jahrzehnten schon von mir verfolgt wird und an dem wir noch nieeee (richtig)* teilgenommen haben. Aber diesmal, zur dieser Jahresabschlussrallye sind auch wir nähtechnisch dabei. Versprochen! Wobei, Sie, Frl. Ideal, werden vielleicht nur die ein oder andere Hilfsnaht nähen und eher zusehen dürfen, … aber das ist eine andere Geschichte, von der ich Ihnen demnächst berichten werde.

Heute schreibt die vom Me-Made-Mitwoch-Team versammelte Nähbloggerwelt über folgendes:

  • Inspiration und Rückblicke auf die Weihnachtsoutfits 2014, 2013, 2012, 2011

Mh., dazu kann ich Ihnen schonmal nichts berichten. Weihnachtsanlasskleider gab es vielleicht mal ganz früher in meiner Familie, als ich noch im Schaufenster Quark stand, wie hier die grauen Vorzeiten genannt werden. Keine aktive Erinnerung daran.

  • Perfekt, ich weiß genau was ich nähen will und es ist schon alles da. Schnitt, Stoff, Zubehör.

Pffh. Ich will lieben Besuch, schöne Geschichten, viel Lachen, gutes Essen, einen leuchtenden Weihnachtsbaum, strahlende Gesichter durch schöne Geschenke und vielleicht auch ein kleines überraschendes Geschenk für uns. Aber was wollen wir nähen?

  • Oh weh, ich habe noch keine Ahnung und verlasse mich mal auf die Inspiration der Anderen.
    (ganz ahnungslos bin ich aber auch nicht).
  • Ich weiß genau welcher Schnitt, aber keine Ahnung was für ein Stoff passt.

Das so in etwa, es soll auf jeden Fall ein Schnitt werden, der mir gut steht.

  • Stoff ist da, aber welchen Schnitt solch ich nur nehmen?

Mein Thema! Stoffe habe ich herausgesucht, hier sind sie:

1. Glanzgrau mit Glitzergrau
1m cremefarbene Pailletten auf grauem Tüll, 3m Seidenmischung. Die Pailletten sind recht durchsichtig, für eine Front liegt passender Wirkstoff vor. Ich denke an ein weites Shirt mit Marlenehose, Schnitt wie hier. Mir fehlt aber noch Stoff für die Rückseite des Shirts, Pailletten auf dem Rücken sind mit längeren Haaren suboptimal.
SONY DSC

SONY DSC

2. Glanzblau mit Spitzenblau
2m sehr dunkles Blau, ein Stretchsatin. Der günstigste Stoff in dieser Sammlung. Zusammen mit 2,2m Spitzenstoff aus Graz, dem teuersten dieser Sammlung. Der Spitzenstoff braucht keinen aufwendigen Schnitt und ist für einen glatten Gehrock gedacht. Den könnte ich auch über eines der vielen schwarzen Etuikleider tragen.

SONY DSC

SONY DSC

3. Schwarzblau mit Glanzeffekt
4m von Alfatex. Liegt schon ein wenig. 4m würden für ein Kostüm reichen, oder für die Kleid-Mantel-Kombi aus der neuesten Burda-Vintage. Ohne Bubikragen, das steht mir nicht. Den Stoff wurde irgendwo in den Nähwelten schon verarbeitet und gezeigt, wie er sich wohl trägt?
SONY DSC

SONY DSC

4. Handgearbeitetes Schwarz
Noch ein Urlaubsmitbringsel, dieses aus Lissabon. Ein Glücksfund, liegt schon länger. Die blickdichte, nicht sonderlich dicke Baumwolle hat eine ca. 60cm breite handgearbeitete Blumenbordüre, teils bestickt, teils bemalt. Keine Ahnung, ob man das waschen kann. Daraus wollte ich immer ein Kleid mit weitem Rock, fitted body und kurzen Ärmeln machen. Leider lässt sich davon im Moment kein vernünftiges Bild machen.

Bis (hoffentlich) nächste Woche,
steppende Grüße,
Tily.

*Letztes Jahr wollen wir bitte gnädig vergessen, ich bin bei der Stoffsuche hängen geblieben.

7 Gedanken zu „WKSA 2015. Bin dabei!“

  1. Da hast Dir ja schon viele Gedanken gemacht. Ich wäre tatsächlich auch für die erste Kombi. Da fehlt zwar noch etwas Stoff. Allerdings gar nicht so viel und den Hosenschnitt kennst Du auch. Und trotzdem ein superfestliches Outfit. Bis Weihnachten will ja auch alles fertig werden.
    Viele Grüße,
    Katharina

  2. Deine Stoffe sind ganz wunderbar. Da wüsste ich gar nicht, wo ich zuerst anfangen soll…dann hoffen wir einfach, dass du dieses Jahr nicht bei der Schnittauswahl hängen bleibst… :)

    Liebe Grüße
    Julia

  3. Der Pailletten Stoff ist ein Traum, wuerde ich mich nicht rantrauen daher finde ich ihn um so toller 😉 Und Marlene Hose ist auch was Feines. Und der letzte Stoff ist auch super interessant. Ich bin schon sehr gespannt wie es bei dir weiter geht.
    Viel Spass und liebe Gruesse Martina

  4. Ich finde ja den letzten Stoff sehr spannend, der Portugiese mit der Bordüre. Weihnachten ist doch der richtige Anlass, den zu verarbeiten. Am besten Du wäschst ihn mal bei 30 Grad im Seide- oder Wolleprogramm. Dann einen relativ schlichten Schnitt dazu…
    LG Ina

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>